Anlagenüberwachung


Die Anlagenüberwachung sowie Ertragsüberwachung sind in der heutigen Zeit eine sehr effektive Methode der Ertragssicherung einer PV-Anlage.

Viele Anlagenbetreiber sind jedoch der Meinung, dass eine Anlagenüberwachung überflüssig sei und nur Geld kostet.  Aber gerade bei einer finanzierten Anlage kann der wirtschaftliche Schaden bei einem Systemausfall sehr groß sein und durchaus schnell die Kosten einer Anlagenüberwachung übersteigen. Hinzu kommt, dass viele Kreditinstitute empfehlen und zum Teil sogar fordern, dass bei einer Finanzierung eine Anlagenüberwachung bzw. ein Wartungsvertrag mit abgeschlossen wird.

Eine gut geplante Anlagenüberwachung kann einem Anlagenbetreiber damit auf längere Sicht von Nutzen sein und zur Ertragssicherung beitragen.

Die Vorteile einer Anlagenüberwachung:

  • Ertragssicherung durch Ausfallerkennung von Wechselrichtern und Anlagenteilen (z.B. Sicherungen, Stringausfall)
  • Erfassung von Störungsmeldung der Anlagenkomponenten durch ServiceCodes sowie Servicemeldungen der Wechselrichter
  • Versenden der Störungsmeldung auch über E-Mail,  SMA und Fax
  • Speicherung sowie Auswertung von Ertragsdaten der Wechselrichter in Stunden, Tagen, Monaten und Jahren
  • Erkennen von unauffälligen Anlagenstörungen (Verschattung, Verschmutzung, defekte Komponenten)
  • Umfangreiche sowie getestete und auf den Hersteller abgestimmte Lösungen der Kommunikation

Bei Interesse können wir für Sie gern eine individuelle Lösung Ihrer Anlagenüberwachung erstellen.